Dr. Martin Schirdewan

Mitglied des Parteivorstandes

Aus dem Parteivorstand ausgeschieden

Martin Schirdewan ist am 15. Juli 2015 in Zusammenhang mit der Aufnahme seiner Tätigkeit als Büroleiter des Europabüros der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brüssel / Athen aus dem Parteivorstand auf eigenen Wunsch ausgeschieden.

Biographische Daten

Martin Schirdewan
  • Geboren 1975, ledig, eine Tochter
  • Politikwissenschaftler, Dr. rer. pol.
  • 2001-2008 Redakteur der Zeitschrift utopie kreativ der Rosa-Luxemburg-Stiftung im Ehrenamt;
  • 2005/2006 Mitglied im SprecherInnenrat der Stipendiatenschaft der RLS;
  • 2006-2008 leitender Redakteur des Magazins sacco & vanzetti (Jugendmagazin des Neuen Deutschlands)
  • seit 2006 in verschiedenen Funktionen bei der Bundestagsfraktion der LINKEN beschäftigt     
  • seit 2008 Koordinator der AG Ost der Fraktionsvorsitzendenkonferenz der LINKEN
  • seit 2011 Mitglied der Redaktion der Zeitschrift "antifa" bei der VVN/BdA
  • seit 2012 Mitglied im Parteivorstand der LINKEN

Landesverband

  • Berlin

Mitgliedschaften

  • DIE LINKE
  • Europäische Linkspartei
  • ver.di
  • Redaktion der "antifa" bei der VVN/BdA
  • Fördermitglied des Vereins Frauensommerakademie e.V.