Sitzung des Geschäftsführenden Parteivorstandes am 30. September 2016

Liebe Genossinnen und Genossen, in einer Sondertelefonkonferenz beschäftigte sich der Geschäftsführende Parteivorstand mit der aktuellen Debatte zur Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl 2017. Der Geschäftsführende Parteivorstand hielt fest: Wir stehen am Anfang eines Prozesses. Verschiedene Modelle werden gleichberechtigt nebeneinander diskutiert. Die Entscheidung liegt bei der Partei, ihren Gremien bzw. ihren Mitgliedern.

Mit solidarischen Grüßen

Matthias Höhn