Hessen

Welche roten Weihnachtswünsche hast du?

Was macht ihr zu Weihnachten? Ich hätte da nämlich einen Vorschlag.

Von Uwe Maag

Es ist ja schon schön, wenn man sich etwas wünschen kann. Gerade in der Weihnachtszeit. Man fühlt sich dadurch wertgeschätzt und mit demjenigen, der den Wunsch erfüllt, enger verbunden. Da liegt es doch nah, dass wir auch unsere Mitglieder sich etwas Wünschen zu lassen! Ein bisschen Aufmerksamkeit haben sie sich sicherlich zum Jahresende verdient und der Arbeit im Kreisverband nützt es auch.

Aus folgenden Gründen:

  • Wir erzeugen eine größere Bindung an unsere Partei.
  • Die Mitglieder fühlen sich eingebunden und wertgeschätzt.
  • Wir erfahren mehr über die Wünsche und Interessen unserer Mitglieder.
  • Man geht zum Jahreswechsel mit einem guten Gefühl auseinander.
  • Die erste Mitgliederversammlung im neuen Jahr ist für die Mitglieder von besonderem Interesse.
  • Solche Aktionen sind immer wichtig, um die längerfristige Mobilisierungsfähigkeit der Partei zu sichern (Können wir ja nächstes Jahr gut gebrauchen).

Was stelle ich mir vor?

  1. Im Anhang findet ihr zwei Dokumente. Ein Anschreiben und einen Wunschzettel an die Mitglieder. Wenn ihr dort eure Namen und den Kreisverband/Ortsverband eintragen würdet und dieses mit dem Wunschzettel an eure Mitglieder senden würdet (Postalisch und per Mail), wäre das eine tolle Sache.
  2. Eine kleine Wünsch-dir-was-Aktion als letzten Tagesordnungspunkt auf dem letzten Mitgliedertreffen des Jahres. Zum Beispiel in der Form, dass ihr in gemütlicher Atmosphäre die Wunschzettel verteilt. Alle TeilnehmerInnen füllen die Wunschzettel anonymisiert aus. Jemand sammelt sie in einem kleinen Weihnachtssäckchen ein, mischt sie einmal durch und lässt wieder jede(n) einen Wunschzettel entnehmen und vorlesen. Man redet ganz locker darüber. Jeder ist eingebunden, jeder hat mitgemacht. Alle haben ein wenig Spaß.

Euer Vorstand trifft sich ja sicherlich noch mal vor dem ersten Mitgliedertreffen im neuen Jahr. Dort könnt ihr dann beraten, welche der Vorschläge ihr sinnvollerweise umsetzt und wie ihr eure Mitglieder dabei mitnehmen könnt. Bei dem ersten Kreismitgliedertreffen stellt der Kreisvorstand seine Ergebnisse vor.

Download als PDF-Datei (422 kB)