Katja Kipping

Massenabschiebungen nach Afghanistan sind menschenrechtswidrig

Die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping erklärt:

"Massenabschiebungen nach Afghanistan sind menschenrechtswidrig. Die Sicherheitslage im kriegszerissenen Afghanistan ist völlig instabil und hat sich in diesem Jahr erheblich verschlechtert. Im gesamten Land herrscht Bürgerkrieg. Die Männer, Frauen und Kinder, die Union und SPD zwangsabschieben wollen, werden damit dem hohen Risiko ausgesetzt, Opfer von Gewaltverbrechen zu werden. Die Abschiebepraxis der EU und der Bundesregierung ist verantwortungslos und inhuman. DIE LINKE fordert den sofortigen Stopp aller Abschiebevorbereitungen und einen generellen Abschiebestopp nach Afghanistan." Am Freitag wird im Bundestag über einen entsprechenden Antrag der LINKEN abgestimmt.