Clara-Zetkin-Frauenpreis 2012

Vortext

DIE LINKE lobt anlässlich des Internationalen Frauentages 2012 zum zweiten Mal einen Preis aus, mit dem herausragende Leistungen von Frauen in Gesellschaft und Politik gewürdigt werden. Dieser Preis ist nach Clara Zetkin benannt. Als Mitbegründerin der proletarischen Frauenbewegung initiierte sie auf der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz am 27. August 1910 in Kopenhagen zusammen mit Käte Duncker die Einführung eines internationalen Frauentages. Inspiriert von US-amerikanischen Feministinnen, einen Kampftag für das Frauenstimmrecht einzuführen, beschlossen die Frauen einen jährlichen Frauentag, der zunächst das Frauenwahlrecht einforderte. Noch 1889, auf dem Gründungskongress der Zweiten Internationalen, erkannte sie "keine besondere Frauenfrage an". ... weiterlesen

Die Preisverleihung 2012

wird im Rahmen einer Veranstaltung anlässlich des "Internationalen Frauentages" erfolgen. Alle Nominierungen werden im Rahmen der Preisverleihung öffentlich vorgestellt. Zur Verleihung des diesjährigen Frauenpreises in Berlin möchten wir Sie ganz herzlich einladen: am 10. März 2012, 19.30 Uhr, im Palais der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin.

Nominierungen

Für den Clara-Zetkin-Frauenpreis 2012 wurden folgende Projekte und Initiativen nominiert weiterlesen

Die Jury

Der Jury des Clara-Zetkin-Preises 2012 gehören folgende Frauen an: weiterlesen

Fotos von der Preisverleihung 2011