Logo Frauen und Genderpolitik

6. Januar 2015

Euch allen wünschen wir nur das Beste für das neue Jahr und lasst uns auch 2015 mehr Feminismus wagen :-)
Bevor wir einen Blick auf die kommenden Monate werfen, schauen wir noch einmal zurück: 2014 war für DIE LINKE ein ereignisreiches Jahr – vor allem für die Thüringer Genossinnen und Genossen, die mit Bodo Ramelow seit Dezember den ersten linken Ministerpräsidenten stellen. Im Kabinett der neuen Regierung sind drei Ministerinnen der LINKEN vertreten, die wir in dieser Ausgabe des Newsletters vorstellen möchten, ebenso wie den feministisch-gleichstellungspolitischen Bereich des Thüringer Koalitionsvertrages. 

Weitere Themen des Newsletters sind die Ende Januar stattfindende Bundesfrauenkonferenz der LINKEN in Hannover und die Ausschreibung des Clara-Zetkin-Frauenpreises.

Viel Spaß beim Lesen wünscht 

Eure Redaktion

Judith Benda, Nina Eumann, Annegret Gabelin, Claudia Gohde, Antje Kind, Anja Mayer, Juliane Pfeiffer, Antje Schiwatschev, Katrin Voß, Uta Wegner, Nadia Zitouni

Aktuelles

Neben dem Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (DIE LINKE) besteht die Thüringer Landesregierung aus neun weiteren Minister*innen (DIE LINKE: vier, SPD: drei, Grüne: zwei), davon vier Frauen. Drei der Ministerinnen stellt die Partei DIE LINKE:

Birgit Klaubert - Ministerin für Bildung, Jugend und Sport

Birgit Klaubert (60) ist neue Ministerin für Bildung, Jugend und Sport. Die studierte Geschichts- und Deutschlehrerin war seit 1994 Mitglied des Thüringer Landtages und seit 1999 Vizepräsidentin desselben. Als Staatssekretärin des Ministeriums wurde Gabi Ohler berufen.

Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit - Heike Werner

Das Ressort Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie wird von der Ministerin Heike Werner (45) geleitet. Zuvor war sie von 1999 bis 2014 Mitglied des Sächsischen Landtages. Dabei gehörte sie in der Legislaturperiode 2009-2014 dem Präsidium des Landtags an und war Vorsitzende des Ausschusses für Soziales und Verbraucherschutz. Von 1989 bis 1995 studierte Ministerin Werner Philosophie, Erziehungswissenschaft und Soziologie an der Universität Leipzig. Staatssekretärin des Ministeriums ist Ines Feierabend.

Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft - Birgit Keller

Für das Infrastruktur- und Landwirtschaftsministerium der Thüringer Landesregierung ist Ministerin Birgit Keller (55) verantwortlich. Die gelernte Elektromonteurin war ebenfalls von 2009-2012 Mitglied des Thüringer Landtages, bevor sie bis zu ihrer Berufung zur Ministerin als Landrätin in Nordhausen tätig war. Staatssekretär des Ministeriums ist Dr. Klaus Sühl.    

Die neue Thüringer Landesregierung verspricht große Fortschritte im Bereich der Frauen- und Gleichstellungspolitik und dies sowohl inhaltlich als auch personell. So äußerte sich der Landesfrauenrat begeistert über das quotiert besetzte Kabinett und bezeichnete es als "das Wunder von Thüringen". Mehr

Aus der Partei

Die diesjährige Bundesfrauenkonferenz der Partei DIE LINKE findet vom 30. Januar bis 1. Februar 2015 im Freizeitheim Linden in Hannover statt. Unter dem Motto "Tschüß Patriarchat. Hallo gutes Leben!" sind alle Interessierten eingeladen, gemeinsam zu diskutieren. Anmelden kann mensch sich hier, weitere Informationen sind hier zu finden.

Noch bis zum 6. Februar 2015 können sich Fraueninitiativen oder Frauen für den diesjährigen Clara-Zetkin-Frauenpreis selbst bewerben oder von Parteimitgliedern der LINKEN vorgeschlagen werden. Mit dem Preis würdigt die Partei herausragende Leistungen von Frauen in Gesellschaft und Politik. Die Preisverleihung findet am 6. März in Berlin statt. Mehr

Tipps und Termine

7. Januar 2015, 19 Uhr, "Zur Situation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*-Menschen in Honduras", Diskussion/Vortrag, Magnus Hirschfeld Zentrum, Hamburg. Mehr

8. Januar 2015, 19.30 Uhr, "Rosa Luxemburg - Marxistin, Revolutionärin, Kritikerin des Nationalismus" - aus der Reihe: Vielfalt sozialistischen Denkens, Diskussion/Vortrag, Helle Panke, Berlin. Mehr

12. Januar 2015, 14.30 Uhr, Christa Jacob liest Brigitte Reimann „ Ich bedaure nichts“, Lesung/Gespräch, Bürgerhaus «alternativE», Halle. Mehr

14. Januar 2015, 10 Uhr, Frauen im Widerstand, Diskussion/Vortrag, Frauenzentrum, Wernigerode. Mehr 

15. Januar 2015, 19.30 Uhr, "Queer und (Anti-) Kapitalismus", Lesung/Gespräch, Annabee Buchladen, Hannover. Mehr

18. Januar 2015, 11 Uhr, Frauen der Welt in München - Netzwerktreffen für politisch engagierte Frauen (mit und ohne Migrationshintergrund), Arbeitstreffen, RLS-Regionalbüro Bayern, München. Mehr

20. Januar 2015, 19 Uhr, Leben und Werk von Lily Braun, Seminar, Wahlkreisbüro Niema Movassat (MdB), Krefeld. Mehr

24. Januar 2015, 14 Uhr, "Der Drops ist gelutscht?! – Oder wie stehts mit dem Sexismus?" – aus der Reihe JUNGE ROSA, Workshop, "Wir AG", Dresden. Mehr 

27. Januar 2015, 18 Uhr, REBELLINNEN gegen Faschismus und Krieg - Feministischer Lektürekurs, Seminar, ZAKK, Düsseldorf. Mehr

30. Januar bis 1. Februar 2015, Bundesfrauenkonferenz der Partei DIE LINKE, Freizeitheim Linden, Hannover. Mehr

6. März 2015, Verleihung des Clara-Zetkin-Frauenpreises der Partei DIE LINKE. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.