Ausgewählte Nachrichten ... zur Bildungspolitik

Treffer 61 bis 70 von 263

Diana Golze

LINKE fordert Bundesprogramm "Gesundes Essen für Kinder"

Anlässlich des Welttags für gesunde Ernährung bekräftigt Diana Golze, Spitzenkandidatin der LINKEN in Brandenburg und Sozialexpertin im Spitzenteam der LINKEN für die Bundestagswahl, die Forderung ihrer Partei nach einem Bundesprogramm zur Bereitstellung eines gesunden und mittelfristig gebührenfreien Mittagessens für jedes Kind in Schulen und Kitas. Sie erklärt:weiterlesen


Hessen

Das Aussortieren von Kindern ist diskriminierend

Das "Netzwerk Inklusion Frankfurt" fordert die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung. Dazu erklärt Barbara Cárdenas, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:weiterlesen


Brandenburg

Kürzungen sind kein Verfassungsbruch

Zur angekündigten Normenkontrollklage der Oppositionsfraktionen im Zusammenhang mit den Kürzungen bei den freien Schulen,erklärt die bildungspolitische Sprecherin Gerrit Große:weiterlesen


Gesine Lötzsch

Kasernen zu Hörsälen

Die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Gesine Lötzsch, nimmt heute in Köln am bundesweiten Bildungsstreik teil: Sie erklärt:weiterlesen


Gesine Lötzsch

Zeichen der Solidarität

Gesine Lötzsch traf mit Anwohnern und Gewerbetreibenden der Kölner Keupstraße zusammen und befaßte sich dann mit dem Thema "Bildung in der gespaltenen Gesellschaft"weiterlesen


Rosemarie Hein

Schlingerkurs in der Bildung bei den Konservativen von CDU und FDP

Die Bundesparteitage von CDU und FDP haben sich mit aktuellen Bildungsfragen befasst. Vor allem das allerorten in die Kritik gekommene gegliederte Schulsystem und das Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern in der Bildung treibt beide Parteien um. Auf ihren Parteitagen haben beide Parteien Beschlüsse dazu gefasst. Dazu erklärt das Mitglied des Parteivorstandes, Rosemarie Hein:weiterlesen


Treffer 61 bis 70 von 263