Aktiv werden - Parteiorganisation - Parteileben

3.6 Wahlen und Nominierung von KandidatInnen für parlamentarische Wahlen

Für alle Wahlen der Partei DIE LINKE gilt die Wahlordnung der Partei.

Wahlen sind mit der Einladung anzukündigen. Soweit die Satzungen eines Landes oder Kreises keine anderen Fristen vorsehen, können Wahlen nur stattfinden, wenn zu ihnen spätestens 10 Tage vorher eingeladen wurde [§ 3 (3) WO].

Darüber hinaus finden bei Versammlungen zur Aufstellung von Wahlbewerberinnen und -bewerbern für öffentliche Wahlen besondere Bestimmungen der Wahlgesetze Anwendung (siehe 3.6.2 und 3.6.3).

Die wahlrechtlichen Bestimmungen sind auf den Internetseiten des Bundeswahlleiters und der Landeswahlleiter/innen zu finden.